Firmengeschichte

Die GERBURG Grundstücks- und Hausverwaltungs GmbH wurde 1991 in Dresden gegründet. Wir sind seitdem dem Standort treu geblieben, auch wenn wir unsere Fühler was die verwalteten Objekte angeht auch in das sächsuche Umland ausgestreckt haben. Dennoch haben wir uns als Unternehmen immer schwerpunktmäßig auf die Landeshauptstadt Dresden sowie die umliegenden Gebiete von Meißen, Weinböhla, Coswig, Radebeul, Pirna, Heidenau und Freital konzentriert. Neben privaten Eigentümern sind wir auch seit Mitte der Neunziger Jahre zuverlässig und erfolgreich für eine renommierte sächsische Stiftung und für den Freistaat Sachsen tätig.

Aufgrund unseres langjährigen Engagements haben wir die wichtigen Kontakte in der Branche und kennen unsere festen Ansprechpartner bei Versorgern, Lieferanten und Messdienstleistern. Wir verhandeln mit Energieversorgern über niedrigere Preise für unsere Kunden, mit Versicherungen über den zusätzlichen Einschluss von Haftungsrisiken und Senkung der Policehöhen und informieren über die Lösungen für schwierige Instandsetzungsverfahren bei ähnlichen Objekten. Wir geben unser Branchenwissen und die verhandelten Vorteile direkt an unsere Eigentümer weiter. Das macht nicht jeder Wettbewerber. Bei uns erhalten Sie daher einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil.

 

Firmenphilosophie

Den richtigen Partner zur sach- und fachgerechten Verwaltung seines Immobilienbesitzes zu finden ist nicht leicht. Der Verwalter, der zu mir passt, sollte nicht zu groß sein, um auf meine persönlichen Bedürfnisse eingehen zu können und er muss auch vernünftige aber realistische Preise haben. Außerdem muss er eine hohe Fachkompetenz haben - schauen Sie sich die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verwalters an!

Der Verwalter muss ein Profi sein - ein Indiz hierfür ist, wie lange der Verwalter schon auf dem Markt tätig ist. Er muss in der Lage sein, alle Details im Auge zu behalten und die anfallenden Arbeiten professionell lösen. Das setzt Kompetenz, Fachwissen und Engagement beim Verwalter und seinen Mitarbeitern voraus. Ein Hinweis darauf sind die Mitgliedschaften in renommierten Immobilienfachverbänden, wie dem IVD (Immobilienverband Deutschland) oder dem Verband der Immobilienverwalter (VdIV) Mitteldeutschlands als Regionalverband des VdIV Deutschland (vormals DDIV). Durch diese Mitgliedschaften sichern wir uns regelmäßige Qualifizierung auf höchstem Niveau.

Durch ein vorbildliches Schulungssystem profitieren nicht nur alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Besuch regelmäßiger Weiterbildungsveranstaltungen - sondern wir versuchen im Rahmen der jährlichen Eigentümerversammlungen zugleich alle Eigentümer über wichtige rechtliche Änderungen auf dem Laufenden zu halten. Wir stellen unser Fachwissen gern unseren Kunden zur Verfügung.

Wenn trotz des hohen Ausbildungsstandes dennoch ein Fehler passiert, muss der Verwalter in der Lage sein, der WEG den verursachten Schaden zu ersetzen - achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz bei der Vermögenschaden- und der Betriebshaftpflichtversicherung des Verwalters. Diese wird beispielsweise mit Besuch der entsprechenden Weiterbildungsveranstaltungen durch die Fachverbände mitgetragen.